NachhilfeschülerSchüler der 1. bis 4. Klasse bekommen bei uns eine andere Förderung als Schüler der 5. bis 12. Jahrgangstufe.

Wir legen den größten Wert auf die Lesefähigkeit. Dazu üben wir mit allen Erstklässlern das Lesen nach dem Kieler Leseaufbau. Dann fällt der Übergang zum Lesen normaler Texte leichter, als wenn nur das Lesen in der Fibel geübt würde.

Neben dem Lesen liegt unser zweiter Schwerpunkt auf der Schreibfähigkeit. Auch hier arbeiten wir mit dem Kieler Schreibaufbau. Nach dem Einstieg mit einfachen Wörtern, bei denen die lautgetreue Schreibung gefestigt wird, gehen wir zu schwereren Wörtern über, um erst hier die Rechtschreibregeln anzuwenden.

Wenn ein Schüler Probleme in Mathematik hat, wird mit ihm intensiv das Zahlenverständnis geübt. Erst dann kann das Rechnen mit Zahlen in Angriff genommen werden.

Spielerische Unterbrechungen lockern den Unterricht auf und motivieren die Kinder für die noch folgenden Aufgaben.

Wegen der geringeren Konzentrationsfähigkeit jüngerer Schüler dauert der Unterricht nur 60 Minuten und die Gruppe ist mit 3 Schülern kleiner.